Die Vereinssportseiten für Recklinghausen [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tennis
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Basketball: (BG Dorsten)
DBBL: Ende gut alles gut

Mit zittrigen Knien waren die BG Damen in die Partie gegangen und hatten bei den BasCats erst mal nichts zu lachen. Bensberg schaltete und waltete unter den Körben nach belieben. Dorstens Versuche über die Center zu spielen scheiterten dagegen, die Pässe landeten selten dort wo sie hin sollten. Erst zum Ende des zweiten Viertels zog Dorsten die Defense an und minutenlang fiel kein einziger Korb mehr. BG- Aufbau Dorothea Richter sprengte schließlich die Ketten am Bensberger Korb und Katarina Klaric beendete kurz darauf mit einem Freiwurf die Bensberger Führung. Tini Ishaque brachte mit zwei Punkten die BG zum ersten mal in der Partie nach vorn. Suska Berger glich aber sofort wieder zum 32:32 aus.

Nach der Pause kam Dorsten sofort in Spiel und ging in Führung. Nun schickte Bensberg seine Pässe immer öfter ins Nirvana während Dorsten ruhiger die Systeme ausspielte. Ein Schock dann für die BasCats in der 5. Minute des dritten Viertels. Jacqueline Negrelli verletzte sich so schwer am Knie, dass sie nicht mehr weiter spielen konnte. Kurz darauf schied auch Kasia Dluzyk mit fünf Fouls aus und musste praktisch ohne Aufbau spielen. Doch auch unter den Körben hatte jetzt Dorsten das Sagen und so setzte es am Ende eine herbe Niederlage für Bensberg. Für BasCats- Coach Matthew Sankary war es aber noch kein Weltuntergang: „Wir haben ein gutes Team, aber wenn uns der Aufbau komplett fehlt wird es natürlich schwer.“ BG- Trainerin Aleksandra Kojic konnte die schwache Anfangsphase ihres Teams verstehen: „Wir wussten nicht genau was auf uns zukommt und die Spielerinnen waren sehr nervös. Wie müssen uns noch etwas finden, aber jetzt schon alles perfekt zu können wäre auch gar nicht möglich.“

Punkte:
Bensberg: Negrelli (5), Dluzyk (7), Eperjessy (1), Frank- Hansen (8), Owusu- Gyamfi (4), Combs (19), Berger, S. (8)

Dorsten: Kemper (4), Ishaque (10), Richter (15), Zeyen (6), Jarchovska (12), Gohrke (4), Weber (4), Martynova (12), Klaric (8), Johnson (3)


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 18187 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 29.09.2003, 08:47 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5502 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 12.03. (BG Dorsten)
TOP4 2004 - BG Dorsten steht in den Startlöchern
- 10.03. (BG Dorsten)
BG Dorsten im Blickpunkt des deutschen Frauenbasketballs
- 06.05. (BC Pharmaserv Marburg e.V. - Blue Dolphins)
Nikki Johnson wechselt nach Dorsten
- 21.04. (BC Pharmaserv Marburg e.V. - Blue Dolphins)
BC uniVersa verliert Spiel um Platz drei
  Gewinnspiel
Was gibt der Schiedsrichter, wenn ein Verteidiger beim Handball in den Wurfkreis tritt?
Siebenmeter
Fünfmeter
Elfmeter
Freiwurf
  Das Aktuelle Zitat
Olaf Thon
Wir spielen hinten Mann gegen Mann und ich spiel gegen den Mann.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018